Andrologische Diagnostik ohne Krankheitshinweis oder nach Sterilisation

Zunehmend wird von Patienten der Wunsch nach Überprüfung der Zeugungsfähigkeit. geäussert, möglicherweise, weil bereits seit einigen Jahren in den Medien über eine abnehmende Qualität des männlichen Spermas (im Hinblick auf Zahl, regelrechte Gestalt und Beweglichkeit der Samenzellen) berichtet wird. Auch wenn entsprechende Ängste in der Regel unbegründet sind, hilft häufig eine aufklärende Beratung durch den Arzt alleine nicht weiter, so dass erst eine Abklärung des Hormonstatus sowie eine mikroskopische Bestätigung eines unauffälligen Spermiogrammes zur Beruhigung des Patienten beitragen kann.

 

Ein weiterer Untersuchungsanlass ist die Spermauntersuchung nach Sterilisation. Da der Erfolg der operativen Durchtrennung der Samenleiter nur mittels Spermiogramm überprüft werden kann, ist der Operateur in jedem Fall gehalten, den Patienten schon vor dem Eingriff auf die Notwendigkeit dieser Untersuchung hinzuweisen. In der Regel werden zwei Spermiogramme in gewissen Zeitabständen nach der Operation durchgeführt.

Videos

Sterilisation